SPIP 1.7, 1.7.2

[SPIP 1.7.2] sind neue Kriterien und Schleifen verfügbar, es wurden diverse Bugs korregiert. Im Folgenden werden die Änderungen vorgestellt:

SPIP auf Chinesisch

Chinesisch komplettiert jetzt die Liste der verfügbaren Sprachen: Arabisch, Bulgarisch, Kreol der Reunion, Dänisch, Deutsch, Englisch, Esperanto, Spanisch, Farsi, Französisch, Galicisch, Italienisch, Niederländisch, sieben verschiedene okzitanische Dialekte, Polnisch, Portugiesisch, Vietnamesisch... und Chinesisch!

Automatisches Erstellen von Thumbnails

— Anstatt der GD Bibliothek, kann man ImageMagick nutzen, wenn auf dem Server das PHP-Modul "imagick" vorhanden ist, oder per Kommandozeile "convert". (NB: Wenn Sie fink (Mac OS X) nutzen, muss man den Zugriffspfad /sw/bin/convert in der Datei inc_version.php3) angeben. Mit ImageMagick erzielt man normalerweise optimale Bilder.
— Ob Sie nun die GD Bibliothek nutzen oder ImageMagick, die Thumbnails werden von jetzt an, dann wenn sie gebraucht werden, erneut kreiert (man kann sie also löschen, wenn man die Erstellungsmethode oder die Größe der Thumbnails ändert ).
— Achtung: Sie müssen sich in die fortgeschrittene Konfiguration der Seite begeben um die gewünschte Methode, die Sie zur Thumbnail-Erstellung bevorzugen, auszuwählen. Wenn mehrere Methoden disponibel sind, klicken Sie auf das Bild mit der besten Auflösung, wenn "imagick" präsent ist, ziehen Sie diesem "convert" vor: Die Zugriffsmethode ist "sauberer".

Optionale Kriterien

Die optionalen Kriterien erlauben den Gebrauch von Schleifen auf verschiedene Weise: Es reicht von nun an ein Fragezeichen an ein Kriterium anzufügen, damit dieses nur beachtet wird, wenn es im Kontext steht. Dies erlaubt zum Beispiel eine enorme Vereinfachung der Schleifen von backend-dist.html und behält dabei die Möglichkeit im Backend zu präzisieren «Einschränkung von Artikeln auf Kreol» (backend.php3?lang=cpf) oder «von Rubrik 7 und dessen Unterrubriken» (backend.php3?id_rubrique=7).

Die Schleife selbst lautet also:

Neu in der Trickkiste zur Mehrsprachigkeit:

— das Kriterium {lang_select} dient dazu, die Sprachauswahl für die Schleife (AUTEURS) zu erzwingen, was es normalerweise nicht macht (umgekehrt, das Kriterium {lang_select=non} erlaubt die Anweisung der Schleifen (ARTICLES), (RUBRIQUES) oder (BREVES) keine Sprachauswahl zu treffen).

— Die Variable $forcer_lang teilt SPIP mit, dass es überprüfen soll, ob der Besucher ein Sprach-Cookie besitzt, und ob dieser auf die entsprechende Seite weitergeleitet soll. Dies wird von der Login-Seite zum privaten Bereich durchgeführt, standardmässig mit SPIP mitgeliefert.

— die Schleifen #MENU_LANG (und #MENU_LANG_ECRIRE) zeigen ein Sprachmenü an, das dem Besucher die Auswahl «diese Seite auf...» bietet. Der erste Tag zeigt eine Liste der Sprachen der Seite an, der zweite Tag die Liste der Sprachen des privaten Bereiches (dieser wird auf der Loginseite zum privaten Bereich genutzt).

— Endlich, die optionellen Kriterien erlauben den Gebrauch der selben Schleife (selbst der selben HTML-Vorlage), sei es um alle Artikel der Seite in allen Sprachen, oder um nur die Artikel in der in der URL angegebenen Sprache anzuzeigen. Das kann zum Beispiel in den Suchschleifen von Nutzen sein:

Kleinigkeiten

— SPIP 1.7.1 brachte einen Bug mit sich, der den Zeilenumbruch nach einem Paragraphen nicht respektierte.
— die Anzeige der Statistiken, man hat von jetzt an eine "Vorschau" der Resultate für das Ende des Tages, basierend auf dem Durchschnittswert (der Besuche der Seite) und der Popularität der Artikel (für die Abrufe der Artikel). Das gibt her, was es her gibt...

* * *

SPIP 1.7.1 bringt für seinen Teil folgende Neuerungen mit sich:

Suchmaschine :

-  Indizierung der Petitionen eines Forums. Festzuhalten, dass die Foren pro Thread indiziert werden, und nicht Nachricht für Nachricht.

-  Verbesserung der Auswahl nach Punkten {par points} : Die Artikel, die genau die Suchwörter enthalten, bekommen mehr Punkte (als diejenigen, die Wörter enthalten, die mit dem Suchwort der Anfrage anfangen); genauso werden Artikel am Anfang der Ergebnisliste aufgeführt, wenn bei einer Anfrage mit mehreren Suchwörtern, alle angefragten Worte in dem Artikel enthalten sind. Die Suchmaschine bietet also jetzt viel genauere Ergebnisse.

-  Verbesserung der Suchmaschine für deutsche und vietnamesische Artikel:

  • auf Deutsch kann man "über" tippen oder "ueber" oder "uber", um eines dieser Worte zu finden («über»); «ueber» ist eine "komplexe" Transliteration, und «uber» die einfache Transliteration.
  • auf Vietnamesisch gibt es besonders viele Akzente: Auf diese Art und Weise kann man das Wort «Người» mit allen Akzenten oder auch ohne Akzente eingeben
    • mit den richtig gesetzten Akzenten
    • in der Form «nguoi» (ohne Akzente)
    • «ngu7», die internen transkodierten Akzente mit Ziffern,
    • Technische Anmerkung: Um die Suche auch in Form von «ngu+» durchführen zu können (das heisst, direkt in der Form der Transliteration allgemein gebräuchlich im Internet), muss man die Variable vordefinieren $_GET['suche'] wird ersetzt durch '`?~.^+(- über die Transkodierung 123456789; Natürlich kann SPIP nur die Standarddefinitionen liefern, da dies nur für die Suche in der vietnamesische Sprache zutrifft.

-  Die Markierung der Suchergebnisse ist utf-8 kompatibel

In den HTML-Vorlagen:

-  Das Kriterium {tout} in einer Schleife (RUBRIQUES) zeigt auch die leeren Rubriken an
-  Mit dem Tag #EXPOSER kann man den Zugangspfad zu einem Artikel in einer Liste von Rubriken oder Artikeln hervorheben (siehe auch die Dokumentation).
-  Ein neuer Filter für die «backend» Dateien: |texte_backend
-  Systematisches Löschen der Ziffern-Titel in den Antworten eines Forums
-  Es ist nun auch möglich eine HTML-Vorlage mit einem Parameter lang=... aufzurufen
-  <INCLURE(...){lang}> und <INCLURE(...){lang=xx}> funktionieren endlich und können eventuell eine HTML-Vorlage suchen, die mit einer bestimmten Sprache verbunden ist (Datei artikel.xx.html).
-  Hinzufügen der id_auteur in den Schleifen (FORUMS)
-  Möglichkeit das Kriterium {url==...} in den Schleifen (SYNDIC_ARTICLES) zu nutzen
-  Tag #URL_AUTEUR.
-  Der Filter |couper{} ist noch smarter, zum Beispiel für sehr kurze Längen ([(#TITRE|couper{5})] gibt genau 5 Buchstaben aus).
-  Der Filter |reduire_image erlaubt das Verkleinern der Bilder "on the fly", sei es indem man die GD Bibliothek nutzt oder (GD2) wenn sie inkludiert ist, oder durch Angeben von width=... height=.... im HTML-Code.

Typographie:

-  Der Tag <poesie>...</poesie> ist hinzugekommen. Dieser erlaubt das Eintragen von Versen oder Liedtexten mit angepassten Zeilenumbrüchen.
-  Eine bessere Typographieverwaltung von mehreren Ausrufzeichen (im Französischen)(Whoah!??!!).

Im privaten Bereich:

-  Im Expertenmodus auf der ecrire/articles.php3?id_article=x Seite macht das Anzeigen der nicht gewünschten Zeilenumbrüche einfacher, indem sie grau angezeigt werden (die Einstellungen werden in der Datei ecrire/mes_options.php3 vorgenommen).
-  Comeback der Nachrichtenbuttons in der Autorenliste.

Experimentelle Funktionalitäten:

-  Kreation von Einsprungspunkten in typo() et propre() für spezielle Patches
-  Neue Option $cookie_path (zum Hacken von SPIP mit externen Skripts wie Spikini).

* * *

SPIP 1.7 (3. Januar 2004) komplettiert die Internationalisierung von SPIP durch die oft angefragte Option zur Erstellung mehrsprachiger Seiten. Die offizielle Seite, von nun an unter der Adresse http://www.spip.net erreichbar, ist auch mehrsprachig (alle, die gerne die Übersetzungen fortführen möchten, sind herzlich auf der Seite http://www.spip.net/rubrique4.html Willkommen).

Sicherungskopie der Datenbank

Es ist ratsam eine Sicherungskopie der Datenbank vor einem SPIP Update zu machen. Hierzu gehen Sie in den Bereich « Administration der Seite » im privaten Bereich, dann « Management der Seite » und klicken Sie auf « Datenbank speichern ». Wurde die Sicherung einmal ausgeführt (Sie sollten hierfür eine Datei erstellen mit einem eindeutigen Namen im Ordner ecrire/data), können Sie die neu erstellten Dateien (dump.xml oder dump.xml.gz) erhalten.

Nach dieser Sicherung können Sie das Update von SPIP durchführen, wie es weiter unten beschrieben ist.

Wenn Sie ein Problem haben und die Sicherungskopie wiederhergestellt werden muss, führen Sie folgende Schritte durch: Als erstes installieren Sie genau die SPIP Version, mit der Sie die Sicherungskopie erstellt haben (SEHR WICHTIG)! Versuchen Sie auf keinen Fall eine Wiederherstellung einer Sicherungskopie der Version 1.6 mit der Version 1.7 (zum Beispiel)! Ist die richtige SPIP Version einmal neuinstalliert, können Sie die Sicherungskopie, die Sie zuvor erstellt haben, einspielen.

Vergessen Sie nicht für eine komplette Sicherungskopie muss auch der Inhalt des Ordners IMG/ an einen sicheren Ort kopiert werden. Dieser Ordner enthält Logos, Bilder und Dokumente die Sie über des Redaktionsinterface upgeloadet haben.

Wichtig: Diese Sicherungskopie ist eine einfache Vorsichtsmaßnahme. Versuchen Sie nicht sie wiederherzustellen wenn alles korrekt funktioniert. Löschen Sie auch nicht die Datenbank bevor Sie ein Update durchführen, dies ist nicht notwendig und gefährlich!

Update

Die Prozedur um ein Update durchzuführen hat sich nicht geändert. Sie haben zwei Möglichkeiten:

-  Die automatische Installationshilfe nutzen, spip_loader.php3: Sie finden diese Datei unter der Adresse http://www.spip.net/spip-dev/INSTALL, ersetzt automatisch Ihre aktuelle SPIP Version durch die Version 1.7.

Anmerkung: Wenn die automatische Installation nicht mit Ihrem System kompatibel ist, wird eine Warnmeldung durch spip_loader.php3 angezeigt und Sie müssen dann die manuelle Installation, die weiter unten beschrieben wird, durchführen.

-  Manuelles Downloaden von SPIP 1.7 auf Ihrer Seite. Hierzu müssen Sie:

1. Die Archive des Ordners http://www.spip.net/spip-dev/DISTRIB auswählen; Sie haben die Auswahl zwischen der kompletten Version, die alle Sprachen enthält, und der einsprachigen Version, welche jeweils nur eine Sprache enthält, dafür aber schneller zu downloaden ist.

2. Downloaden Sie dieses Archive auf Ihren persönlichen Computer, entzippen Sie es mit einem entsprechenden Programm (zum Beispiel Winzip unter Windows).

3. Uploaden Sie die entzippten Dateien per FTP auf Ihre Website. Die Dateien sollten natürlich an die gleiche Stelle upgeloadet werden wie die vorherige SPIP Version.

Ist die neue Version einmal installiert, sollten Sie dem System ein Update der Datenbank ermöglichen. Hierzu werden Sie aufgefordert eine Datei mit einem eindeutigen Namen im Ordner ecrire/data zu erstellen. Diese Sicherheitsmaßnahme garantiert, dass die Person die das Update durchführt, auch dazu autorisiert ist.

Anmerkung: Wenn danach ein Problem Sie hindert, in den privaten Bereich Ihrer Seite zu gelangen, können Sie einen neuen Zugang erstellen indem Sie einfach im Ordner ecrire die Datei inc_connect.php3 löschen, dann wird erneut das Formular zur Installation der Seite aufgerufen

Nach dem SPIP Update können Sie von allen Neuheiten die die Version 1.7 bietet profitieren. Diese werden weiter unten detailliert vorgestellt.

Viel Glück und veröffentlichen Sie schön

Das SPIP Team.

Mehrsprachige Websites

Mit der Version 1.6 wurde SPIP mehrsprachig. Redakteure können ab dieser Version das Redaktionssystem in ihre Lieblingssprache umschalten. Version 1.7 baut diese Funktionen weiter aus. Im öffentlichen Bereich können jetzt Artikel in mehreren Sprachen erscheinen, ganz ohne Änderungen an der Installation. Die erforderlichen Einstellungen werden im Redaktionssystem mit ein paar Klicks erledigt. Die Details dieser Erweiterung (u.a. Anzeige von Datumswerten und Formularen, Typographie, Verwaltung der Übersetzungen) werden in eigenen Artikeln behandelt.

Die Mehrsprachigkeit bringt neue Tools mit sich:

-  Spezifische Optionen in der Konfiguration
-  Ein Verwaltungssystem für die Übersetzung der Artikel
-  Eine Seite pro Sprache für die Verwaltung der Übersetzungen
-  Eine Paket an bereits übersetzten Strings in diversen Sprachen für den öffentlichen Bereich

Internationalisierung, die Zweite

Die Palette an zur Verfügung stehenden Sprachen wird erneut bereichert. Das Redaktionsinterface von SPIP wurde in folgende Sprachen übersetzt:
-  Französisch
-  Englisch
-  Niederländisch
-  Vietnamesisch
-  Spanisch
-  Arabisch
-  Farsi
-  Kreol der Reunion
-  Deutsch
-  Dänisch
-  Esperanto
-  Italienisch
-  Bulgarisch
-  Polnisch
-  Katalan
-  Portugiesisch
-  sieben verschiedene okzitanische Dialekte: Nicard, Languedocien, Gascon, Provençal, Auvergnat, Limousin und Vivaro-alpin !

Ihre öffentliche Seite profitiert auch von diese Übersetzungen Dank eines Systems von bereits übersetzten Texten die mit SPIP mitgeliefert werden. Sie können dieses System in Aktion sehen in den Standard-HTML-Vorlagen von SPIP 1.7: Ändern Sie die Sprache der Seite oder eines Artikels, aktualisieren Sie die entsprechende öffentliche Seite und die bestimmte Texte (Navigation, Datum, Formulare...) werden in der ausgewählten Sprache angezeigt!

Die Dokumentation auf unserer offiziellen Seite (http://www.spip.net) wird in diverse Sprachen übersetzt. Dies stellt eine wichtige Arbeit dar und es ist noch reichlich Platz für neue Helfer (Nehmen Sie Teil im « Bereich der Übersetzer »).

Weitere wichtige Änderungen

Privater Bereich:

-  Eine graphische Menüleiste erscheint über den wichtigsten Editierfeldern (Artikeltexte, Brevets, Foren). Sie erlaubt Neulingen sich schnell mit den typographischen Hauptkürzel anzufreunden, indem anfangs die Schaltfläche der Leiste genutzt werden, anstatt die entsprechenden Tastaturkürzel zu nutzen.

-  Im Login Bereich kann man auswählen, ob man einige Tage angemeldet bleiben möchte, dies verhindert ein zu häufiges eingeben seines Passwortes.

-  Neuentwicklung des persönlichen Kalenders (Agenda)

Calendrier mensuel
L’interface du calendrier différencie davantage les éléments éditoriaux (publication d’articles et de brèves) et les rendez-vous (annonces à tous les participants et messages personnels).
Affichage d’une journée
La colonne principale affiche l’intégralité des rendez-vous. Le code couleur permet de repérer les pense-bêtes (bleu), les rendez-vous avec d’autres participants (verts) et les rendez-vous qui concernent tout le monde (jaune).
Dans la colonne de gauche, un bouton permet de revenir à aujourd’hui, et des calendriers réduits facilitent la navigation d’un jour à l’autre.
Dans la colonne de droite (non montrée dans cette copie d’écran), on trouve l’affichage graphique de la journée suivante.

-  Eine Seite zum Verfolgen der Aktivität ermöglicht das Abonnieren eines RSS-Feed und die Übernahme der Ereignisse der Website in einen Kalender im Format iCal.

-  Neue Architektur der Navigation auf der gesamten Seite.

Le nouveau système de navigation

Öffentliche Seite:

-  Neuer Tag #DATE für die Schleife DOCUMENTS.

Korrekturen und kleiner Zusatzfunktionen

Privater Bereich :

-  Man kann von nun an eine Absender Email-Adresse für die Emails der Seite konfigurieren (wird sie nicht konfiguriert, wird die Adresse des Users der die Mail verschickt dem Empfänger angezeigt, wie vorher).

-  Während eines Updates der Datenbank testet SPIP vorher, ob die Zugangsrechte zur Datenbank ausreichend sind und gibt eine Fehlermeldung aus wenn dem nicht so ist.

-  Anzeige der Referers wurde komplett überarbeitet.

-  Zwei zusätzliche Variablen zur Konfiguration für mes_options.php3: Man kann entscheiden ob SPIP die Verbindungen per REMOTE_USER (.htaccess) und/oder per http-Authentifizierung ignoriert.

-  Die Passwörter dürfen nun Akzente enthalten (mit dem Zeichensatz von 8 Bits vom Typ iso-8859-1, nicht utf-8...)

Öffentliche Seite, HTML-Vorlage:

-  Der benutzte Name und die Email werden gespeichert und automatisch eingefügt, wenn man eine Nachricht im öffentlichen Forum postet, wenn man andere Nachrichten schreibt, wenn man in der selben Session eine weitere Nachricht schreibt. Damit wird verhindert, dass systematisch der Name noch einmal eingetragen werden muss, wenn man in dem Forum sehr aktiv ist.

-  Die Seiten, die den noch nicht veröffentlichten Artikeln entsprechen, werden nicht mehr im Cache abgelegt.

-  Fehlermeldung, anstatt einer weissen Seite wenn der Server die Seite nicht neu berechnen kann und sie nicht im Cache ist (zum Beispiel wenn während der Nutzung der Suchmachnine ein mySQM Fehler auftritt).

-  Genauere Unterscheidung der mySQL Fehler in den HTML-Vorlagen.

-  Korrektur eines kleinen Bugs in den öffentlichen Foren: in einigen Fällen wurde die Seite nicht automatisch neu berechnet, wenn ein Kommentar hinzugefügt wurde.

-  Fehlerbehebung des Bugs doublons in der Schleifenhierarchie.

-  Für die Hacker und PHP-Spezialisten: Möglichkeit die Tags neu zu definieren #INTRODUCTION, indem man in mes_fonctions.php3 eine neue Funktion introduction(...) einfügt. Man kann sich als Anwendungsbeispiel die Funktion calcul_introduction ansehen, die sich in inc-calcul.php3 befindet.

Inhalt der Seite und anderes :

-  Textfelder nom_site und url_site den Artikeln hinzugefügt (zum Aktivieren unter dem Namen «Hyperlink», in der Konfiguration der Seite). Die Tags #NOM_SITE und #URL_SITE erlauben das Anzeigen der entsprechenden Werte.

-  Unterstützung den arabischen Zeichensatz (windows-1256 und iso-8859-6)

-  Die Konfiguration der URL des externen Glossars (für die Abkürzungen des Typs «[?gesuchter Term]») akzeptieren jetzt eine freiere Schreibweise (in Form von "url_glossaire_avec_des_%s", oder %s wird durch den "gesuchten Term" ersetzt).

-  Komptabilität MySQL 4.1.0

-  Einführung eines Mechanismus des Trafficmanagements (richtet sich eher an die Provider): Sobald SPIP im Ordner ecrire/data/ eine Datei namens lock entdeckt und diese Datei noch nicht sehr alt ist (weniger als 10 Minuten), wird eine unnötige Aktualisierung unterdrückt: Indizierung, Statistiken, etc.

-  Neue Kürzel typographisch «<quote> ... </quote>» um einen Textabschnitt zu zitieren (nützlich in öffentlichen Foren).

-  Diverse Korrekturen und Verbesserungen.

Autor eve Publié le : Mis à jour : 26/10/12

Traductions : عربي, català, Deutsch, English, Español, français, italiano, Nederlands, òc lengadocian, polski, Türkçe