Die RUBRIQUES-Schleife

Was gibt die RUBRIQUES-Schleife zurück? Eine Liste von... Rubriken! (wie haben Sie das geraten?)

Anmerkung. Eine RUBRIQUES-Schleife zeigt nur «aktive» Rubriken an, das heißt solche, die veröffentlichte Artikel, verknüpfte Dokumente (seit [SPIP 1.4]), veröffentlichte Sites oder zumindest ihrerseits aktive Unterrubriken enthalten. So vermeidet man, sich in «Sackgassen»-Rubriken wiederzufinden, die keine Navigationselemente bieten. Seit der Version SPIP 1.7.1 ist es möglich, die Anzeige leerer Rubriken zu erzwingen (näheres hierzu siehe unten).

Die Auswahl-Kriterien

Man kann das eine oder andere der folgenden Kriterien verwenden, um anzugeben, wie die Elemente ausgewählt werden sollen.

-  {id_rubrique} gibt die Rubrik zurück, deren Identifizierer id_rubrique ist. Da die Identifizierer der Rubriken unverwechselbar eindeutig sind, kann dieses Kriterium nur ein Resultat von einer oder keiner Rubrik zurückgeben.

-  {id_secteur} Die Rubriken aus dem bezeichneten Sektor werden zurückgegeben (man könnte im weiteren Sinne genausogut das Kriterium {branche} verwenden, das bei der ARTICLES-Schleife beschrieben wird).

-  {id_parent} gibt die Liste der in einer Rubrik enthaltenen Rubriken zurück.

-  {racine} gibt die Liste der Sektoren zurück (vollkommen identisch mit {id_parent=0}).

-  {id_enfant} gibt die Rubrik zurück, die die betreffende Rubrik enthält (zurückgegeben wird entweder ein Resultat von einer Rubrik oder von keiner Rubrik, wenn die betreffende Rubrik an der Wurzel der Site gelegen ist).

-  {meme_parent} gibt die Liste derjenigen Rubriken zurück, die von derselben Rubrik abhängen wie die betreffende Rubrik. Erlaubt die Anzeige der Rubriken, die sich auf demselben Niveau der Hierarchie befinden.

-  {recherche} Es werden die Rubriken zurückgegeben, die mit den in der Such-Schnittstelle (der in SPIP integrierten Suchmaschine) angegebenen Wörtern korrespondieren. Schauen Sie sich hierzu den der Suchmaschine gewidmeten Artikel an.

-  Seit der Version SPIP 1.4 können die Rubriken mit Schlagwörtern verbunden sein. Die Schlagwörter-Kriterien können also seither in den (RUBRIQUES)-Schleifen benutzt werden:

  • {id_mot}, {titre_mot=xxx} beschaffen die Rubriken, die mit dem Wort verbunden sind, dessen Nummer id_mot ist oder dessen Titel titre_mot ist;
  • {id_groupe}, {type_mot=yyyy} beschaffen die Rubriken, die mit Wörtern aus der Gruppe id_groupe oder aus der Gruppe mit dem Titel type_mot verbunden sind.

-  [SP<font color="yellow">IP 1.7.1] {tout} zeigt zusätzlich zu den Rubriken, die veröffentlichte Elemente enthalten, auch die leeren Rubriken an. Man sollte diese Auswahl auf sehr spezielle Zwecke beschränken; SPIP zeigt per Voreinstellung auf der öffentlichen Site mit voller Absicht keine Rubriken an, die kein aktives Element enthalten, damit die Site keine «Sackgassen» anbietet (Navigation zu Seiten, die keine Inhalte bieten können).

Die Anzeige-Kriterien

Wenn einmal eines der oben besprochenen Kriterien festgelegt ist, kann man die folgenden Kriterien anbringen, um die Anzahl der angezeigten Elemente einzugrenzen.

-  Natürlich können die allen Schleifentypen gemeinsamen Kriterien angewandt werden.

-  {exclus} erlaubt es, aus dem Resultat die Rubrik auszunehmen, in der man sich bereits befindet (wird verwendet mit meme_parent).

-  {doublons} oder {unique} (diese beiden Kriterien sind vollkommen identisch) erlauben es, die Anzeige von Rubriken zu unterdrücken, die bereits in anderen Schleifen angezeigt werden.

Die Tags dieser Schleife

-  Die aus der Datenbank entnommenen Tags

Die folgenden Tags korrespondieren mit Elementen, die direkt aus der Datenbank entnommen werden. Sie können sie auch als Sortier-Kriterien verwenden (für gewöhnlich: {par titre}).

-  #ID_RUBRIQUE zeigt den unverwechselbaren Identifizierer der Rubrik an.

-  #TITRE gibt den Titel der Rubrik zurück.

-  #DESCRIPTIF gibt die Beschreibung zurück.

-  #TEXTE gibt den Haupttext der Rubrik zurück.

-  #ID_SECTEUR ist der Identifizierer des Sektors, von dem die Rubrik abhängt (der Sektor ist die Rubrik, die an der Wurzel der Site gelegen ist).

-  Die von SPIP berechneten Tags

Die folgenden Elemente werden von SPIP berechnet. (Sie können nicht als Sortier-Kriterien benutzt werden.)

-  #NOTES die Fußnoten (auf Grundlage der Analyse des Texts berechnet).

-  #INTRODUCTION die ersten 600 Zeichen des Textes; typographische Anreicherungen (fett, kursiv) werden unterdrückt.

-  #URL_RUBRIQUE ist die URL der Seite der Rubrik.

-  [SPIP 1.4] #DATE zeigt das Datum an, zu dem die letzte Veröffentlichung in der Rubrik und/oder ihren Unterrubriken erfolgte (Artikel, Meldungen...).

-  #FORMULAIRE_FORUM fabriziert eine Schnittstelle, mittels derer man eine Nachricht als Antwort auf die Rubrik posten kann.

-  #PARAMETRES_FORUM fabriziert die Liste der Variablen, die von der Formular-Schnittstelle ausgewertet werden, mittels derer man auf die Rubrik antworten kann. Ein Beispiel:
-  [<A HREF="forum.php3?(#PARAMETRES_FORUM)">Auf diese Rubrik antworten</A>]

-  #FORMULAIRE_SITE [SPIP 1.4] #FORMULAIRE_SITE zeigt eine Schnittstelle an, mittels derer der Besucher Site-Referenzen vorschlagen kann. Diese Sites erscheinen dann als «vorgeschlagen» im privaten Bereich und warten dort darauf, daß die Administratoren sie für gültig erklären.

Dieses Formular erscheint nur, wenn Sie die Option «Website-Verzeichnis verwalten» in der Konfiguration der Site (Konfiguration → Website-Konfiguration → Inhalte der Website → Verlinkung und Syndikation) im privaten Bereich aktiviert haben und wenn Sie unter «Wer darf Websites zur Verlinkung vorschlagen?» die Regelung «Besucher im öffentlichen Bereich» aufgestellt haben.

-  Das Logo

-  #LOGO_RUBRIQUE Das Logo der Rubrik, gegebenenfalls mit der Verwaltung des Mouseovers. Wenn es für diese Rubrik kein eigenes Logo gibt, sucht SPIP automatisch nach einem Logo für die Rubrik, von der die betreffende Rubrik abhängt und macht auf diese Weise rekursiv weiter.

Das Logo nimmt auf folgende Weise seinen Platz ein:

[(#LOGO_RUBRIQUE|Ausrichtung|Adresse)]

-  [SPIP 1.4] #LOGO_RUBRIQUE_NORMAL zeigt das Logo «ohne Mouseover» an; #LOGO_RUBRIQUE_SURVOL zeigt das Logo «mit Mouseover» an: diese beiden Tags erlauben es z.B., ein Logo «ohne Mouseover» für die Links zu anderen Rubriken zu benutzen und das Mouseover-Logo nur für die aktive Rubrik zu verwenden, in der man sich gerade befindet.

Autor wshSchlegel Publié le : Mis à jour : 26/10/12

Traductions : عربي, català, Deutsch, English, Español, français, italiano, Nederlands, русский, українська