SPIP

[ar] [ast] [bg] [br] [ca] [co] [cpf] [cs] [da] [de] [en] [eo] [es] [eu] [fa] [fon] [fr] [gl] [id] [it] [ja] [lb] [nl] [oc] [pl] [pt] [ro] [ru] [sk] [sv] [tr] [vi] [zh] Espace de traduction

Herunterladen

Deutsche Dokumentation

SPIP ist ein Programm für das Publizieren im Internet, dessen besondere Stärken Mehrsprachigkeit, Funktionen für Communities oder große Redaktionen und seine einfache Bedienung sind. SPIP ist freie Software unter der GNU/GPL Lizenz. Dadurch eignet sich SPIP genauso gut für Initiativen, Vereine oder öffentliche Einrichtungen wie für private Homepages oder für Online-Shops.

SPIP wird von einer offenen Gemeinschaft programmiert, dokumentiert und übersetzt. Jede und jeder ist herzlich eingeladen, dabei mitzumachen oder sich einfach nur mit seinen Fragen an die Gemeinschaft zu wenden. Eine Vielzahl an Websites, Mailinglisten, Foren und Treffen (den Apéros-SPIP ) rund um SPIP bieten dazu reichlich Platz und Gelegenheit.

Das Programm entstand im Jahr 2001 auf Initiative des Minirézo, einer Gruppe Webmaster, die sich für das unabhängige Web und das Recht auf freie Meinungsäußerung einsetzen. Inzwischen verwenden zehntausende sehr unterschiedliche Websites SPIP.

Diese Website enthält die offizielle Dokumentation zu SPIP.



  • Citizen Art Days
  • Wiedmaier - Lebendige Gärten
  • Asta Gröting
  • Le Train Fantôme - Designerschmuck
  • Union des peuples solidaires
  • Jörg Schumann
  • Fingerfoode Berlin
  • Die Lokalspieler
  • Annette Hebammenglueck
  • Atelier für Mal- und Kunsttherapie
  • Informationen über Yamaha XT/SR 500
  • Dritter Gang
  • Kunst kommt von Kurr
  • Kunst & Kochen
  • Union des peuples solidaires
  • Kugelblitz - Räder für Kinder
  • Make Finance Work
  • Rights for People Rules for Business
  • Kartenspiele Online
  • Die vergessenen Turnbeutel

Alles zeigen
12394 Websites




Layoutvorlage dieser Seite ansehen Realisiert mit SPIP | Espace de traduction | Redaktion