Der Verwaltungs-Cookie

Die Adminstratoren können einen Verwaltungs-Cookie setzen, der die Anzeige von Zusatzinformationen für sie auf der öffentlichen Website auslöst. Diese Informationen erleichtern die Verwaltung der Website.

-  Seite aus Cache löschen

Auf jede Seite wird eine Schaltfläche mit der Bezeichnung «Seite aus Cache löschen» eingefügt. Da SPIP einen Zwischenspeicher (Cache) zur Beschleunigung der Website verwendet, erscheinen manche Änderungen erst, wenn der Cache geleert wurde. (Die Seiten der Website kommen nicht direkt aus der Datenbank. Sie werden als statische Datei auf dem Server gespeichert und in regelmäßigen Abständen aktualisiert.)

Indem er eine Seite aus dem Cache löscht, erzwingt der Administrator die Neuberechnung der Seite anhand des Inhalts der Datenbank und erneuert die seite so, ohne dass der Ablauf des eingestellten Intervalls abgewartet wird.

-  ... bearbeiten

In die Seiten für Artikel, Rubriken und Meldungen wird eine Schaltfläche mit der Bezeichnung «... bearbeiten» eingefügt. Ein Klick auf diese Schaltfläche führt direkt zur Seite im Redaktionssystem, auf der Änderungen an der jeweiligen Seite des öffentlichen Bereichs vorgenommen werden können. Das Gegenstück dazu bildet das Symbol eines Auges neben der Nummer eines Artikels, einer Rubrik oder einer Meldung im Redaktionssystem. Ein Klick auf das Auge öffnet sofort die entsprechende Seite im öffentlichen Bereich der Website. Die Schaltfläche «... bearbeiten» ermöglicht sehr zügiges Arbeiten an Texten und Sitestruktur und hilft beim gezielten Aktualisieren des Cache von SPIP.

-  Besuche

Wenn die Besucherstatistiken von SPIP aktiviert sind, wird unter den Schaltflächen angezeigt, wie viele Besucher (Visites) die Seite hatte und von wie vielen anderen Seiten (Referer) sie auf die aktuelle Seite gelangt sind.

Referer sind Links zu einer Webseite. Wenn einer Ihrer Artikel von einer anderen Webseite, oder aus einer e-Mail heraus, aus aufgerufen wird, wird die Herkunftsadresse mit übertragen.

-  Identifikation der Verbindung

Der Verwaltungscookie erlaubt ausserdem Ihren webbbrowser zu identifizieren, wenn Sie sich erneut bei Ihrer Website anmelden. Sie brauchen nur noch Ihr Passwort anzugeben um Zugag zum Redaktionssystem zu erhalten.

(Anmerkung: Wenn ihre Verbindung cookie-gestützt - das geschieht fast immer - erfolgt, wird es beim Einloggen in das Redaktionsystem gesetzt.)

< Standardmodus / Expertenmodus | Log-Out >